Solvent

AS100 Solventtinte

Neu: Original Mimaki AS100 Lösemitteltinte. Hohe Qualität zu einem günstigen Preis.

Mimaki CJV30-160, CJV30-130, CJV30-100 und CJV30-60

Mimaki CJV30-160
Kombinierter Inkjetdrucker Schneideplotter

Kombinierter Inkjetdrucker Schneideplotter

Mimaki ergänzt die prämierte JV33-Serie durch eine einzigartige Print & Cut-Serie, wodurch dem Anwender jetzt eine noch größere Auswahlmöglichkeit und Flexibilität gegeben wird
    • Auflösungen von 540 x 720 dpi² bis zu 1440 x 1440 dpi²
    • Hochgeschwindigkeitsdruckkopf mit 8 x 180 Düsen
    • UISS - Unterbrechungsfreie Tintenversorgung
    • Outdoor - Solvent - Tinten (über 3 Jahre UV-Stabilität der Tinten = 3+)
    • EcoSolvent ES3 oder Solvent SS21 Tinten, 2CMYK, CMYKlclm (optional mit Weiß)
    • Integrierte Abschneidevorrichtung und Aufrollmechanismus
    • Arbeitsbreiten 600/100/1300/1600 mm
    • Lage- und Verzerrungskorrektur beim Konturschnitt
    • Geringe Druckkosten durch Standardmaterialien
    • Druckt direkt auf viele unbeschichtete Materialien
    • Sofort für den Außenbereich geeignet (auch ohne Laminat)
    • Zur Ansteuerung empfehlen wir die Software PosterPrint der Schweizer ErgoSoft AG

Anwendungsgebiete der Schneidplotter mit Druck

Etiketten, Poster, Aufkleber mit dem Mimaki CJV

CJV30-60

Einfache Produktion von Aufklebern, Siegeln, Etiketten, Aufklebern A1 Postern und PoP-Displays.

Zielgruppe: Werbetechniker, die hochwertige Etiketten und Aufkleber anbieten möchten sowie Händler und Kaufhäuser, die eigene Schilder und Plakate produzieren möchten.

CJV30-100

Eine ideale Maschine für den Sofortservice. Eine Maschine mit kompaktem Design für Poster und PoP Displays bis A0. Produktion von hochwertigen Aufklebern und Etiketten für Werbetechniker.

CVJ30-130 und CVJ 30-160

Ideale Print & Cut Lösung für Werbetechniker, die ein Werkzeug für die Produktion großformatiger Schilder, Poster, Fahrzeuggrafiken, Backlits, Schaufenssterdekorationen und Fussbodengrafik benötigen.

Mimaki CJV - mit Lösemitteltinten drucken und schneiden

Drucken und Schneiden

Tintenstrahldrucksysteme mit lösemittelhaltigen Tinten zählen heutzutage sicherlich zu den am weitverbreitesten Druckverfahren. Um bedruckte Materialen im zweiten Schritt konturgenau zu schneiden, gibt es die verschiedensten Lösungsansätze. Mimaki bietet mit dem aktuellen System eine etablierte Lösung für die Herstellung verschiedenster Print&Cut-Erzeugnisse wie zum Beispiel Sticker, Pop-Displays oder T-Shirt-Applikationen.

 

Mimaki CJV

Konturschnitte mit dem Mimaki CJV werden damit automatisch ohne Zwischenschritt ausgeführt. Das System ermöglicht so einen nahtlosen Arbeitsablauf, basierend auf Mimakis langer Erfahrung und Sachkenntnis in Bereich Print&Cut.

Die neue CJV-Serie integriert sich perfekt in kleine Büroräume und das zu einem absolut erschwinglichen Preis. Anwender mit begrenzten Räumlichkeiten und schmalem Budget können jetzt Mimaki‘s hoch entwickelte Druck- und Schneidetechnik für konturgenaues Schneiden verwenden. Die „60cm-Klasse“ ist besonders für die Erstellung kleinformatiger Werbedisplays geeignet.

SS21 Lösemitteltinte

Gedruckt wird mit der bewährten, schnelltrocknenden SS21 Tinte, welche ein sofortiges Schneiden nach dem Drucken ermöglicht.

Ein absolutes Highlight der CJV-Serie ist der in vier Stufen einstellbare Rollenandruck. Für einen optimalen Materialtransport werden beim Drucken möglichst viele Andruckrollen benötigt. Für das anschließende Schneiden reichen meistens zwei Andruckrollen (bei große Materialbreiten drei). Und hier kommt eine einzigartige Technik zur Anwendung. Unschöne Druckspuren der Andruckrollen mitten im Motiv wird es mit dieser einzigartigen Vorgehensweise nicht mehr geben.

Diese Technik verhindert aber auch Bedienerfehler und ermöglicht lange und fortlaufende Druckaufträge ohne manuellen Eingriff. Sollte es erforderlich sein, dass das bedruckte Material vor dem Konturschnitt noch laminiert werden muss, so ist das erneute Einlegen mittels mitgedruckter Passermarken problemlos möglich.

Mimaki‘s UISS (kontinuierliches Tintenversorgungssystem) ermöglicht es, die paarweise angeordneten Tintenkartuschen während des Drucks zu tauschen ohne dass der Druckjob angehalten werden muss. Eine leere Kartuschen wird dem Benutzer per Leuchtsignal angezeigt.